25. Juli 2017

Flüge verfolgen – Dresden







Der Flughafen Dresden, welcher seit 2008 Dresden International heißt, ist der internationaler Verkehrsflughafen der Stadt Dresden. Der Airport ist im Norden der Stadt im Stadtteil Klotzsche gelegen. Gemessen an der jährlichen Passagierzahl belegt der Flughafen nur den 16. Platz und ist somit einer der kleinsten Flughäfen Deutschlands. Abgefertigt werden rund 3,5 Millionen Passagiere. Jedoch besteht noch Potenzial auf Erweiterung, sodass eine Millionen Passagiere mehr abgefertigt werden könnten. Realisierbar wäre das Ganze durch die Erweiterung des Westflügels. Der Flughafen Dresden verfügt insgesamt über 13 Gates.

 

Seit Oktober 2008 gilt ein Nachtflugverbot an Dresdener Airport. Flugbewegungen zwischen 23:30 Uhr und 5:30 Uhr nicht zulässig. Ausnahmen gelten für verspätete Landungen und Starts bis Mitternacht und ab 5:00 Uhr. Verspätete Landungen und Starts sind bis 24:00 Uhr bzw. ab 5:00 Uhr zugelassen.

Die am meisten angesteuerten Flugziele befinden sich in Deutschland selbst, es sind die Flughäfen Frankfurt am Main, der Flughafen München, der Flughafen Düsseldorf und der Flughafen Köln/Bonn. Ebenfalls beliebt sind Palme de Mallorca und der Flughafen Zürich.