25. Juli 2017

Flüge verfolgen – Leipzig/Halle







 

Der Flughafen Leipzig/Halle, auch Flughafen Schkeuditz genannt liegt zwischen den beiden Großstädten Leipzig und Halle. Bereits seit dem Jahr 1927 ist der Flughafen in Betrieb.

Der Flughafen hat im Bereich Passagierverkehr weniger Bedeutung, also in Sachen Luftfracht. Gemessen an der Anzahl der Passagiere liegt der Flughafen nur auf Platz 13 von 16 in Deutschland. In Sachen Frachtverkehr hingegen belegt der Airport Leipzig/Halle jedoch auf Platz zwei hinter dem Flughafen Frankfurt am Main. In Europa belegt er sogar den fünften Platz. Der Flughafen ist die Heimatbasis der Frachtfluggesellschaften Aerologic und des DHL Hub Leipzig samt European Air Transport Leipzig. Außerdem ist er Heimatflughafen des Dachverbands für DHL-Frachtfluggesellschaften DHL Aviation.

Zahlreiche Feriengebiete wie die Balearen, die Kanaren, die Türkei und Griechenland werden von einigen Fluggesellschaften angeflogen. Aber auch zahlreiche deutsche Ziele werden angeflogen, wie Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, München und Köln/Bonn. Direktflüge in die Vereinigten Staaten gibt es im Moment noch nicht. Jedoch kann die USA durch einen Zwischenstopp in Frankfurt, Istanbul, München, Wien oder Zürich erreicht werden.

Zahlreiche Fluggesellschaften verbinden den Flughafen Leipzig/Halle überwiegend mit Ferienzielen auf den Kanaren, den Balearen sowie in Griechenland, Nordafrika und der Türkei. In Deutschland werden Düsseldorf, Frankfurt, Köln/Bonn, München und Stuttgart angeflogen.